St. Galler Forum Digitales Lernen

The New Better

Corona hat die Digitalisierung und Virtualisierung des Lernens beschleunigt und führt uns verstärkt zu neuen Lern- und Arbeitsformen. Für die Zeit nach Corona sprechen alle Experten von einem “New Normal”. Doch wie sieht dieses aus und wie nutzen wir die Chance, zu einem neuen Optimum zu gelangen, das die Stärken digitaler, virtueller und persönlicher Schulungsangebote ideal kombiniert?

Impressionen

 

Referent*innen und Mitwirkende

Michelle Mägerle
CHRO
RUAG MRO AG

Michelle Mägerle, Chief Human Resource Officer der RUAG MRO AG, erarbeitet mit Ihrem Team aktuell eine umfassende Onboarding und Change Kampagne zur neuen RUAG. Teil dieser Kampagne ist eine kreative digitale Schulung „Zurück in die Zukunft“, an der der gesamte Vorstand mitwirkt. Die Kampagne ist ein ebenso mutiger wie gelungener Ansatz die neue Strategie über visuelles Storytelling in die gesamte Organisation zu tragen. Ihr Beitrag dient als Input für den Business Track Strategie und Geschäftsverständnis.

LinkedIn-Profil

Andreas Abt
Vice President R&D
TRUMPF Hüttinger GmbH + Co. KG

Andreas Abt ist Vice President Research & Development bei TRUMPF Hüttinger GmbH + Co. KG. Beispielhaft für viel Deutsche und Schweizer Unternehmen hat auch Trumpf mitunter mit „Over-Engineering“ zu kämpfen, denn es entspricht nunmal der Ingenieurskunst das perfekte Produkt zu entwicklen. Um dabei den Kundennutzen und die Kosten nicht zu vergessen, hat Andreas Abt eine Schulungskampagne ins Leben gerufen, im Rahmen derer seine Entwicklungsingenieure mit den wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kenngrössen und Treibern vertraut gemacht werden. Die Lernreise beinhaltet digitales Selbstlernen, die Anwendung auf einen konkreten Fall, Gruppenarbeit und Coaching, bis hin zu einer abschliessenden Vorstandspräsentation. Sein Beitrag dient als Input für den Business Track Strategie und Geschäftsverständnis.

LinkedIn-Profil

Brigitte E. Gubler
Global Head Novartis Learning Institute

Brigitte E. Gubler verantwortet bei Novartis global die Persönlichkeitsentwicklung aller Mitarbeitenden und die Führungsausbildung der First Line Manager. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Erwachsenenbildung und Organisationsentwicklung beschäftigt sie sich damit, wie sich das Lernen mit der Zeit verändert und wie Lernangebote weltweit verfügbar gemacht werden können, ohne an Relevanz zu verlieren. Als langjähriger Gast am St. Galler Forum Digitales Lernen wird Sie uns auch dieses Jahr wieder einen Einblick in Lerninnovationen bei Novartis gewähren. Ihr Beitrag dient als Input für den Business Track Leadership.

LinkedIn-Profil

Jürgen Wentzel
Leiter Akademiemanagement
Allianz University

Als Leiter Akademiemanagement bei der Allianz University beschäftigt sich Jürgen Wentzel unter anderem mit digitalen Lernstrategien, Learning Analytics, Plattformmangement und Content Strategien. Wie viele andere Unternehmen beschäftigt Allianz aktuell die Einführung von Degreed als LXP und SuccessFactors als LMS. Darüber hinaus die Nutzung von Content Bibliotheken wie LinkedIn Learning oder von spezialisierten und unternehmensspezifischen Inhalten. Beides Fragen die im Rahmen der funktionalen Sessions des Forums behandelt werden.

LinkedIn-Profil

Frauke Logermann
Senior Consultant Talent, Gender & Diversity
Max-Planck-Gesellschaft

Frauke Logermann beschäftigt sich bei der renommierten Max-Planck-Gesellschaft, aus deren Reihen die Nobelpreisträger 2020 für Physik und Chemie stammen, mit Fragen der Diversity and Inclusion. Ein Thema das für alle Unternehmen zu einem bedeutenden und differenzierenden Faktor geworden ist. In diesem Zusammenhang arbeitet Frauke Logermann aktuell an einer Kampagne zur Aufklärung zum Umgang mit unbewussten Vorurteilen, die alle 23.000 Mitarbeitenden der Gesellschaft durchlaufen werden. Ihr Beitrag dient als Input für den Business Track Strategie und Geschäftsverständnis.

LinkedIn-Profil

René Groeneveld
Senior Vice President
Head of Sales & Marketing Practice, BTS

René Groeneveld leitet die Sales & Marketing Practice von BTS. Seine Schwerpunkte und Interessen liegen in den Bereichen Führung, Strategie, Verkauf und Marketing. René verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Führungskräfteentwicklung, in Mindset- und Kulturveränderungsprojekten, im Veränderungsmanagement und in Transformationsinitiativen. Er arbeitet intensiv mit Kunden in zahlreichen globalen, regionalen und lokalen Projekten in mehr als 65 Ländern zusammen. Am St. Galler Forum stellt er zudem die Ergebnisse eine Trendstudie zu Innovationen im Bereich Marketing und Sales vor, die aus 100 Gesprächen mit Entscheidern hervorgegangen sind, vom Softwareunternehmen im Silicon Valley, über den Maschinenbauer im Schwabenland bis hin zum Financial Services Unternehmen in China. Sein Beitrag dient als Input für den Business Track Marketing & Sales. 

LinkedIn-Profil

Dr. Sebastian Frankenberger
Managing Director
SwissVBS AG – a BTS company

Der Geschäftsführer der SwissVBS AG, Sebastian Frankenberger, ist Experte im Bereich Digitales Lernen und hat die SwissVBS seit 2008 aufgebaut bis diese im Jahre 2019 an BTS verkauft wurde. Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt er sich mit der Strategieentwicklung und Umsetzung in Unternehmen und insbesondere der Frage wie digitale Technologien helfen können, einen skalierbaren, möglichst effektiven und effizienten Lernprozess zu schaffen. Unter seiner Leitung hat SwissVBS in den vergangenen Jahren mehr als 100 digitale Lernkampagnen für internationale Unternehmen entwickelt, um deren Belegschaften auf gemeinsame Ziele hin auszurichten, die richtige Einstellung und die nötigen Fähigkeiten zu vermitteln. Als Alumni und Lehrbeauftragter der Universität St. Gallen führt er auch dieses Jahr wieder durch das St. Galler Forum Digitales Lernen.

LinkedIn-Profil

Übersicht

Wer sollte teilnehmen?

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen

  • Digitales Lernen und eLearning
  • Leadership Development
  • Learning & Development
  • Marketing & Sales, Sales Enablement
  • Strategy & Business Acumen
  • Change & Transformation

Warum sollte ich teilnehmen?

Sie suchen Anregungen zum Digitalen und Virtuellen Lernen und den Austausch mit Kollegen aus anderen Unternehmen? Dann bietet Ihnen diese Veranstaltung genau die richtige Plattform!

Was Sie mitnehmen können:

  • Neuste Trends und Impulse rund um das digitale und virtuelle Lernen, die Sie in Ihrem Unternehmen nutzen können
  • Neue Erkenntnisse, wie die ideale Kombination von digitalen, virtuellen und Präsenzformaten aussieht.
  • Methoden und Werkzeuge aus der Praxis
  • Einblicke in innovative Schulungsformate, die sich in anderen Unternehmen bereits bewährt haben
  • Konkrete Anwendungsfälle und Praxisbeispiele aus renommierten Firmen verschiedener Branchen

Schliesslich freuen wir uns, nach all den virtuellen Terminen endlich wieder einmal persönlich miteinander in Kontakt zu treten und uns mit Ihnen in angenehmer Atmosphäre am Weiterbildungszentrum der Universität St. Gallen und beim anschliessenden Abendessen auszutauschen!

Vorläufige Agenda

09:30 - 10:30 Uhr

Eintreffen und Kennenlernen

Nutzen Sie dieses Zeitfenster vor dem offiziellen Start, um in aller Ruhe anzukommen. Sehen Sie vertraute Gesichter wieder und knüpfen Sie neue Kontakte.

10:30 - 10:45 Uhr

Willkommensgruss und Agenda

Dr. Sebastian Frankenberger, Geschäftsführer
SwissVBS AG – a BTS company

10:45 - 11:30 Uhr

Opening Keynote: Die Kombination von Digital und Präsenz als neues Optimum?

tbd

11:30 - 13:00 Uhr

Funktionale Sessions: Methoden und Werkzeuge für Ihre Lernreise

Gemeinsam entdecken Sie neue Methoden, die Ihnen helfen, Ihre Aufgaben bestmöglich zu lösen. Dabei tauschen Sie sich mit Ihren Kollegen aus anderen Firmen aus und stellen sich gegenseitig eigene Methoden vor, die sich in Ihrer Arbeit bewährt haben.

Sie diskutieren, welche Formate wo sinnvoll sind und wie eine Kombination von Formaten den Erfolg von Lernreisen erhöhen kann.

13:00 - 14:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

14:00 - 16:30 Uhr

Business Sessions

Sie wählen unterschiedliche Methoden aus und fügen diese zu einer effektiven und effizienten Lernreise zusammen. Die Business Sessions erlauben es, mit Unterstützung von Experten Methoden und Inhalte zu diskutieren. Wir bieten drei  parallele Tracks an:

  • Leadership
  • Sales & Marketing
  • Strategy & Business Acumen

16:30 - 16:45 Uhr

Kaffeepause

Freie Zeit, um sich etwas Süsses und einen Kaffee zu gönnen und weiterhin mit Kollegen und Kolleginnen aus anderen Unternehmen auszutauschen.

16:45 - 17:30 Uhr

Journey Design für maximalen Impact:
Was wollen wir messen und wie können wir das?

Ihre Challenge!

  • Wie setzen Sie und Ihr Team Ihre Lernreise um?
  • Welche technische Hürden gilt es zu überwinden?
  • Wie schaffen Sie die nötige Lernkultur?
  • Wie messen Sie den Erfolg?

17:30 - 18:00 Uhr

Abschliessende Diskussion und Ausblick

Um 18:00 Uhr endet das offizielle Programm.

ab 18:30 Uhr

Gemeinsames Abendessen
im Restaurant Wienerberg

Das Restaurant Wienerberg ist nur 5-10 Gehminuten vom Weiterbildungszentrum Holzweid entfernt. Schnappen Sie frische Luft und bewegen Sie Ihre Beine, bevor Sie sich im Restaurant mit einem guten Abendessen verwöhnen lassen. 

Anmeldung

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

Frühbucherrabatt bis 31. August 2021: CHF 250.00
Preis ab 1. September 2021: CHF 350.00

Hier finden Sie unsere AGB.

Abendessen
im Restaurant Wienerberg

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem gemeinsamen Abendessen
im Restaurant Wienerberg ein.

Dort lassen wir den ergiebigen Tag in gemütlicher Runde
und bei guten Gesprächen ausklingen.

Restaurant Wienerberg

Universität St. Gallen
Weiterbildungszentrum Holzweid

Peter Kaiser Saal 14-021
Holzstrasse 15
9010 St. Gallen
Schweiz

10. November 2021
10:30 Uhr

Weiterbildungszentrum Holzweid

Sind Sie bereit anzufangen?

Lassen Sie uns gemeinsam etwas Großartiges erschaffen.

jeden Mittwoch, 11:00 Uhr